Werdegang der Metzgerei Sprenger

Die Metzgerei Sprenger wird in der dritten Generation von Remo Sprenger geführt. Er ist verantwortlich für die Führung des Betriebes und ist nebenberuflich noch Experte der Lehrabschlussprüfungen für angehende Metzger.

Geschichtliches

2007  Die Metzgerei und Schlachthaus im hinteren Bereich wird vollständig modernisiert und an die neuen Bedürfnisse eines modernen fleischverarbeitenden Betriebs angepasst.

2005  Das Ladenlokal in Berg wird modernisiert und komplett umgebaut.

1998  Übernahme des gesamten Unternehmens durch Remo und Barbara Sprenger.

1977  Umbau des Ladenlokals in Berg. Das Restaurant wird zugunsten eines grösseren und modernen Ladenokals aufgelöst.

1973  Umbau der gesamten Metzgerei in Berg. Wo vorher eine Scheune und ein Schweinestall stand wurde ein Schlachthaus und eine Räucherein gebaut.

1968   Hans Sprenger übernimmt die Metzgerei und das Restaurant Löwen in Berg Thurgau. Schon Hans Sprenger's Grossvater wie auch sein Vater waren als Metzger in Amriswil tätig.